Vortrag zum 20. Jubiläum der Begegnungsstätte unBehindert leben Forst e.V.

Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Menschen
Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Menschen

Am 24. Juni 2014 waren wir zum 20. Jubiläum der Begegnungsstätte "unBehindert leben Forst e.V." eingeladen. Der Verein ringt seit 1994 um die Rechte von Menschen mit Behinderung in Forst und im Nachbarland Polen.

Die Vereinsvorsitzende Renate Flemmig sprach über die schwierigen Anfangsjahre und über die jüngsten Erfolge des Vereins im Stadt- und Wohnungsbau. Die Behindertenbeauftragte des Landkreises Spree-Neiße Monika Wagschal lobte die hervorragende Zusammenarbeit des Vereins mit dem Landkreis Spree-Neiße und versprach auch in Zukunft gemeinsame Aktionen für Menschen mit Behinderung. Im Anschluss an die Jubiläumsreden folgten zwei Vorträge zum Thema Blindheit und Sehbehinderung. Der Geschäftsführer des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Brandenburg e.V., Joachim Haar, referierte über die schwierige Situation von blinden, sehbehinderten und taub-blinden Menschen in Deutschland. Der Optometrist Brian Fröhlich beschrieb die Anpassung und Versorgung von blinden und sehbehinderten Menschen mit optischen oder elektronischen vergrößernden Sehhilfen.

 

Weitere Informationen zur Begegnungsstätte "unBehindert leben Forst e.V." erhalten Sie unter www.unbehindert-leben.com.

 

Heike Woucznack

Augenoptikermeisterin

Adresse von der Augenoptik Lange Straße Meisterbetrieb Heike Woucznack in Spremberg

Augenoptik Lange Straße

Meisterbetrieb Heike Woucznack

Lange Straße 27

03130 Spremberg

Montag bis Freitag

09.00 bis 18.00 Uhr

Sonnabend

10.00 bis 12.00 Uhr 

 Telefon

  03563 2106