Zu Gast im Körper: Das begehbare Auge

Das Augenmodell mit Anja Bretschneider, Joachim Haar, Heike Woucznack
Das Augenmodell mit (v.l.) Anja Bretschneider, Joachim Haar, Heike Woucznack

Am 10. Oktober 2014 fand in Cottbus das wissenschaftliche Symposium des Blinden-und-Sehbehinderten-Verband Brandenburg e.V. statt.

 

Das Symposium wird regelmäßig seit dem Jahr 2000 in Cottbus veranstaltet. Es gehört zu den Weiterbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter und Mitglieder des Blinden-und-Sehbehinderten-Verband Brandenburg (BSVB). Die wissenschaftliche Konferenz behandelt unter anderem aktuelle politische Themen, die soziale und berufliche Situation von Blinden und Sehbehinderten Menschen im Land Brandenburg und Themen rund um die Augengesundheit. Zu den Referenten zählte die Augenärztin Dr. Heike Petersen, Kerstin Kölzner vom Berufsförderungswerk Halle, Prof. Dr. Ing. Irene Krebs von der Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, Antje Samoray von der Universität Potsdam.

Das begehbare Auge

Das begehbare Augenmodell war das große Highlight für alle Teilnehmer
Das begehbare Augenmodell war das große Highlight für alle Teilnehmer

Das Highlight des wissenschaftlichen Symposiums des Blinden-und-Sehbehinderten-Verband Brandenburg war das begehbare Augenmodell. Das Modell in Übergröße wurde von mir als Augenoptikermeisterin betreut und erfreute sich großer Beliebtheit.

Das Augenmodell zeigt neben der Anatomie auch die häufigsten Augenerkrankungen, die zur Blindheit und Sehbehinderung führen. Es war für viele Besucher und Konferenzteilnehmer sehr spannend und lehrreich, das Auge von innen zu betrachten. Dadurch konnten viele ein besseres Verständnis über die Seheinschränkungen und Augenkrankheiten gewinnen.

 

Sehr beeindruckend für mich, waren die Begegnungen von blinden Menschen mit dem begehbaren Auge. Viele hatten nur wenig Vorstellung über das Augeninnere. Jetzt hatten Sie selbst die Möglichkeit mit eigenen Händen das Innere des Augenmodells zu berühren und konnten so viel über ihre eigenen Augen erfahren.

Weitere Informationen zum Blinden-und-Sehbehinderten-Verband Brandenburg e.V. finden Sie unter: bsvb.de

 

Heike Woucznack

Augenoptikermeisterin

Adresse von der Augenoptik Lange Straße Meisterbetrieb Heike Woucznack in Spremberg

Augenoptik Lange Straße

Meisterbetrieb Heike Woucznack

Lange Straße 27

03130 Spremberg

Montag bis Freitag

09.00 bis 18.00 Uhr

Sonnabend

10.00 bis 12.00 Uhr 

 Telefon

  03563 2106